chrismon Gemeinde 2023

ErK: Uttum nimmt Teil an Förderwettbewerb


Uttumer Kirche © Ulf Preuß

Die Gemeinde bewirbt sich mit einem Projekt zur Sanierung des Kirchturms. Das 750 Jahre alte Gebäude braucht einen Neuanstrich.

Bereits zum siebten Mal sucht das Magazin spannende und kreative Projekte von Kirchengemeinden - und prämiert diese mit insgesamt 20.000 Euro. Kirchenrenovierung, Gemeinde- und Sozialarbeit für Jung und Alt, Unterstützung von Flüchtlingen oder regionale Kulturprojekte: die Themen, mit denen sich Kirchengemeinden beteiligen können, sind vielfältig. Die Preisvergabe erfolgt über eine Online-Abstimmung und einen Juryentscheid.

Aus der Beschreibung des Uttumer Projekts "Anstrich Kirchenraum":

Wir sind eine kleine, aber sehr engagierte Gemeinde im äußersten Nordwesten der Bundesrepublik. Unsere Kirche steht auf einer Warf im kleinen Dorf Uttum in der Krummhörn. Die Kirche trotzt seit über 750 Jahren allen äußeren Einflüssen. Allen Einflüssen? Nein, leider stimmt das nicht so ganz, denn undichte Stellen im Mauerwerk des Kirchturms haben dazu geführt, dass das Mauerwerk an einigen Stellen Feuchtigkeit aufnahm. Es kam wie es kommen musste, der Anstrich und teilweise auch der Putz wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Sanierung des Turmes ist im vollen Gange. Nach Abschluss der Arbeiten im Sommer sollen dann die indirekten Folgeschäden beseitigt werden. Geplant ist, das die Arbeiten von einem professionellen Maler mit fachlicher Unterstützung durch einen Denkmalpfleger und tatkräftiger Unterstützung von Ehrenamtlichen ausgeführt werden. Der neue Anstrich gibt dem alten ehrwürdigen Raum und der restaurierten Orgel wieder den gebotenen Gesamteindruck eine wunderschönen Kirche!

Vereinzelt muss der Zementputz ausgebessert werden. Anschließend erfolgt ein Neuanstrich des ca. 12m hohen Kirchenschiffes. Die Gesamtfläche beträgt hierbei ca. 960 qm. Die Kosten werden nach einer Schätzung ca. 12.000 EUR betragen.

Die Online_Abstimmung: Vom 28. Februar um 12 Uhr bis zum 21. März um 12 Uhr können alle kostenlos und ohne Angabe persönlicher Daten täglich darüber abstimmen, welche zwölf Kirchengemeinden ins Finale einziehen. Im Finale kann dann bis zum 23. März einmalig per Eingabe einer Mobilfunknummer abgestimmt werden. Via SMS erhalten Sie einen Code, den Sie zur Bestätigung Ihrer Stimme einfach auf dem Favoritenprofil eingeben.

Mehr Sonne in der Wallonerkirche Magdeburg

Ostdeutsche Sparkassenstiftung startet für die evangelisch-reformierte Gemeinde eine Spendenaktion
Über die Crowdfunding-Plattform "99 Funken" sammelt sie Geld für die Finanzierung von Instandsetzungskosten an der Kirchenfassade.

Mehr Vielfalt

Reformierte Liturgie geht voraussichtlich im Herbst 2024 in die Testphase
Die Neubearbeitung der Reformierten Liturgie hat eine neue Etappe erreicht: Nach Verabschiedung der Synoden der Evangelisch-Reformierten und der Lippischen Landeskirche im Herbst soll sie in die reformierten Gemeinden zur Erprobung gehen.

Möglicher Nachfolger von Annette Kurschus

EKvW: Vorschlag eines Kandidaten für die Präseswahl
Der Ständige Nominierungsausschuss der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) wird der Synode der Landeskirche bei ihrer nächsten Tagung im November Michael Krause zur Wahl für das Amt des westfälischen Präses vorschlagen.

Leben in zwei Kulturen

EKKW: Erstmals Russlanddeutsches Kirchenfest
Bischöfin Dr. Beate Hofmann sowie Engagierte der Evangelischen Immanuelkirche luden dazu nach Kassel ein.

'Wir leben in einer Welt voller Spaltung'

Lippe: 25 Jahre Partnerschaft mit der Uniting Reformed Church in Southern Africa
Anlässlich zweier Jubiläen war Professor Reverend Leepo Modise aus Südafrika im Juni zu Gast in Lippe.

Suche nach einem Nachfolger von Volker Jung

EKHN: Kandidierende für das Amt des Kirchenpräsidenten stellen sich vor
Drei Kandidierende werden am 28. September 2024 im Rahmen einer Sondersynode zur Wahl für das Amt des Kirchenpräsidenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau stehen.

'Diakonie kann und darf nicht alles ertragen, glauben und dulden'

EKiR: Präses zum Jubiläum der Grafschafter DiakonieThorsten Latzel
Ohne uns geht es nicht – weil es nicht um uns geht“: So spitzte Präses Dr. Thorsten Latzel im Eröffnungsgottesdienst der Kreissynode in Moers den Slogan „Ohne uns geht es nicht!“ zum 100-jährigen Bestehen der Grafschafter Diakonie zu.

CD-Tipp: 'Dein freu ich mich'

ErK: Aufnahmen des Landesbläserensemble veröffentlicht
Vom Messias bis zum Luther Oratorium - auf zwei CDs sind Aufnahmen der Musiker der letzten drei Jahre zu hören. Darunter befinden sich auch Auftragskompositionen.

Nach Moderamenswahlen neue Abgeordnete ernannt

Evangelisch-altreformierte Kirche hat neues Leitungsgremium
Am 05. Juni 2024 tagte die neu zusammengesetzte Synode der Ev.-altreformierten Kirche in Nordhorn.

'Frühzeitige Folgekonferenz nötig'

Bündnis begrüßt Friedenskonferenz in der Schweiz und bedauert Fehlen Russlands
Das zivilgesellschaftliche Bündnis „Stoppt das Töten in der Ukraine!“, dem unter anderem IPPNW, Pax Christi, DFG-VK und die AGDF angehören, hat die internationale Konferenz in der Schweiz nachdrücklich begrüßt. Gleichzeitig aber bedauert, dass Russland nicht zu dieser Konferenz eingeladen wurde.
1 - 10 (4714) > >>