Im Bilde sein

Praxisimpulse zum Thema »Reformation und Bild« - zum Download


Titelseite der Praxisimpulse © HkD

Herausgeber: Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers Verantwortlich: Arbeitsfeld Kunst und Kultur, Dr. Julia Helmke, Achim Kunze, Dr. Simone Liedtke, Hartmut Reimers (V.i.S.d.P.)

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers hat sich im Rahmen des EKD weiten Luther-Themenjahres 2015 bewusst entschieden, den Fokus auf „Reformation und Bild“ zu legen.
Mit der spannungsvollen Verbindung von „Reformation und Bild“ werden religiös, kulturell wie gesellschaftlich heutige Sichtweisen hinterfragt und herausgefordert.
Die vorliegenden Praxisimpulse stellen konkret und praxisorientiert unterschiedliche Möglichkeiten zur Beschäftigung mit dem Thema
„Reformation und Bild“ vor.

Weitere Infos und Downoad:
www.kunstinfo.net/reformation2015/im_bilde_sein

 

Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog wird erneut verliehen

Ausschreibung zum 80. Jahrestag der Ermordung am 12. August
Zum 80. Jahrestag der Ermordung von Werner Sylten am 12. August schreibt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zum siebten Mal den Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog aus.

Quelle: EKMD