Wir malen kleine Karos - und Du entwirfst ein Kaleidoskop

Gebet von Jochen Denker, Ronsdorf


Foto: abcdz2000 / freeimages.com

Geheimnisvoller,
unbegreiflicher,
ewiger Gott,
wir sehen Dich nicht
und doch umgibt uns Deine Gegenwart
wie die Luft, die wir atmen,
die Wärme der Sonne,
das Licht des Tages.

Wir sehen Dich nicht.
Und doch hältst Du unser Leben,
wie die Liebe der Mutter,
die Treue des Vaters,
die Geduld eines guten Freundes.

Wir loben Deinen Namen.
Du bist da für uns -
barmherzig und gnädig.
Und mit Deinem Wort
erleuchtest Du unsere Wege.

Großer Gott,
wir malen kleine Karos
und Du entwirfst ein Kaleidoskop
an Farben und Formen.
Wir machen alles billig, käuflich und belanglos.
Du verleihst jedem Deiner Geschöpfe
Würde, Leben und Einmaligkeit.

Vergib uns unsere Achtlosigkeit.
Löse uns von Sehnsucht, alles im Griff zu haben.
Erlöse uns von der Gewalt,
die selbstgemachte Götzen über uns haben.

Dein Wort bleibt in Ewigkeit.
Ihm wollen wir unser Vertrauen schenken.
Wir glauben, Herr,
hilf unserem Unglauben auf.

Amen


Pfr. Dr. Jochen Denker, Ronsdorf

Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog wird erneut verliehen

Ausschreibung zum 80. Jahrestag der Ermordung am 12. August
Zum 80. Jahrestag der Ermordung von Werner Sylten am 12. August schreibt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zum siebten Mal den Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog aus.

Quelle: EKMD