»Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer!«

Wanderausstellung zum Karl-Barth-Jahr 2019

Die Wanderausstellung zum Barth-Jahr ist zur Zeit in 13 Exemplaren in Deutschland, Östereich, der Schweiz und den Niederlanden unterwegs. Sie wird bis zum Jahresende voraussichtlich in 200 Gemeinden, Schulen und Institutionen gezeigt werden. Für die Schweiz, die Lippische und Westfälische Landeskirche und die EKBO (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz) sind eigene Austellungsexemplare unterwegs und können dort separat gebucht werden.

Für die 10 Ausstellungexemplare des Reformierten Bundes gilt, dass sie 2019 weitgehend ausgebucht sind.

Zur Ausstellung kann eine Begleitbroschäre mit Abdruck der Tafeln sowie Übersetzungen ins Englische, Französische und Niederländische  bestellt werden.

Die Ausstellung besteht aus 16 Tafeln (Roll-Ups im Format 200x85 cm) und hat folgende Themen zum Inhalt:

1            Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer!

              Wanderausstellung zum Karl-Barth-Jahr 2019 

2            Das Streiten wird bleiben

              Kindheit und Schulzeit 

3            Fröhlich – liberal

              Studienzeit und erste Anstellung 

4            Genosse Pfarrer

              Gemeindepfarrer in Safenwil 

5            Dieser Gott ist tot!

              Die Römerbriefkommentare 1919/22 

6            Aufbruch in ein neues Leben

              Heirat und Wechsel nach Deutschland 

7           Gott ist Gott

              Professor in Göttingen und Münster 

8            An seiner Seite

              Charlotte von Kirschbaum 

9            Theologische Existenz heute

              Bonner Jahre und Bekennende Kirche 

10         Kirchliche Dogmatik

              Gottes Freiheit für den Menschen 

11         Eine Schweizer Stimme

              Widerstand und Krieg 

12         Feinde haben sie genug

              Barth und die Deutschen nach 1945 

13         Ein dritter Weg

              Barths und der Ost-West-Konflikt 

14         Gottes Heilsplan

              Barth und die Ökumene 

15         Gottes fröhlicher Partisan

              Eine vielschichtige Persönlichkeit

16         Es wird regiert

              Zum Schluss

 
Zu der Ausstellung gehört eine DVD mit dem Film „Gottes fröhlicher Partisan – Karl Barth“ von Peter Reichenbach mit einem Vorführrecht für Gemeindeveranstaltungen in Deuschland, Österreich und der Schweiz.

Zu der Wanderausstellung gibt es ein Begleitheft. In ihm finden Sie alle Tafeln mit den Texten, Bildern und den Nachweisen; dazu Übersetzungen ins Englische, Französische und Niederländische. Schutzgebühr: 1,00 €

Ausstellungstermine (Auswahl):

23. Februar - 10. März 2019: St. Stephani Kirche, Helmstedt

12. März - 18. März 2019: Foyer des Landeskirchenamtes der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW)

24. März - 12. Mai 2019: Rysumer Kirche, Krummhörn || dazu am 25. April, 19.30 Uhr: Karl Barth. Als Theologe Sozialdemokrat und als Sozialdemokrat Theologe (Vortrag von Dr. H. Balder)

13. Mai - 31. Mai 2019: Berliner Foyer, Haus 3, 6. Etage, Evangelisches Zentrum der EKBO, Georgenkirchstr. 69, 10249 Berlin (Ausstellungseröffnung 13. Mai 2019, 9.30 Uhr). Weitere Informationen...

13. Juli-10. August 2019: Lindau-St. Stephan (Ausstellungseröffnung am 12. Juli 2019, 19 Uhr. Karl Barth und Mozart / Lesung und Musik am 20. Juli, 20 Uhr). Weitere Informationen...