Buchtipp: Das Handeln Gottes in der Erfahrung des Glaubens

Ein Votum des Theologischen Ausschusses der Union


© Pixabay

Wie kann man heute verantwortlich davon reden, dass Gott handelt? Im Durchgang durch alle theologischen Fächer wird diese Frage entfaltet. Das Votum des Theologischen Ausschusses der UEK und ausgewählte Aufsätze geben dazu Antworten. Das Votum wurde in den Jahren 2015 bis 2020 erarbeitet. Es ist ein Grundlagentext, der im Auftrag des Präsidiums der UEK entstanden ist. Dem Votum wurden zwölf Aufsätze von Mitgliedern des Theologischen Ausschusses angefügt, die das Thema „Handeln Gottes in der Erfahrung des Glaubens" vertiefen.

Der Band in der Reihe „Evangelische Impulse“ ist am 12. April 2021 im Buchhandel erschienen.

Das Handeln Gottes in der Erfahrung des Glaubens
Ein Votum des Theologischen Ausschusses der Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK)
Prof. em. Dr. Dr. h. c. Michael Beintker, Dr. Albrecht Philipps


Quelle: UEK

Mehr zum Titel

Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog wird erneut verliehen

Ausschreibung zum 80. Jahrestag der Ermordung am 12. August
Zum 80. Jahrestag der Ermordung von Werner Sylten am 12. August schreibt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zum siebten Mal den Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog aus.

Quelle: EKMD