Befreie und belebe uns

Gebet zu Pfingsten 2021


© Pixabay

Von Stephan Schaar

Nicht durch Heer oder Macht, guter Gott, kommt dein Reich.
Durch Gewalt wird lediglich Gegengewalt hervorgerufen,
Beleidigung gebiert Beleidigung
Herabwürdigung provoziert Herabwürdigung,
Steinewürfe ziehen Steinewürfe nach sich,
Raketen der einen Seite folgen Raketenabschüsse auf der anderen Seite.
So geht der Teufelskreis, in dem wir stecken.
Wir bitten dich: Befreie uns daraus.
Allein durch deinen Geist kann das Reich der Liebe und des Friedens, der Gerechtigkeit und Solidarität auf dieser Erde Raum gewinnen.
Wir sehnen uns so sehr danach - und stehen dem doch selber mit im Wege
mit unserer Selbstsucht, mit unserem Hochmut, mit unserer Trägheit.
Befreie und belebe uns, bring uns auf neue Ideen, gib uns Mut und Kraft,
zu tun, was wir als deinen Willen erkannt haben.
Amen.


Stephan Schaar

Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog wird erneut verliehen

Ausschreibung zum 80. Jahrestag der Ermordung am 12. August
Zum 80. Jahrestag der Ermordung von Werner Sylten am 12. August schreibt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zum siebten Mal den Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog aus.

Quelle: EKMD