Als Team für die Gemeinde

ErK: Amtseinführung in St. Martha in Nürnberg


© ErK/Markus Scherffig

Stefania Scherffig ist neue Pfarrerin und Georg Rieger neuer Pfarrer der Gemeinde in Nürnberg. Die Amtseinführung hat sich wegen Corona um mehrere Monate verzögert.

Die 49-jährige Theologin und der 57-jährige Theologe wurden von der Gemeinde schon im Oktober als Pfarrteam gewählt, aus formellen Gründen kann die Amtseinführung erst jetzt stattfinden. Sie ist für den 21. Mai vorgesehen.

Stefania Scherffig und Georg Rieger haben beide Theologie studiert, ihr Vikariat absolviert und wurden anschließend ordiniert. Stefania Scherffig wurde danach zunächst Religionslehrerin, absolvierte parallel ein Studium in Latein und wurde dann Lehrerin für Latein und Religion Nürnberg. Seit 2016 ist sie auch Fachbetreuerin Evangelische Religion für Realschule und Gymnasium. Georg Rieger war nach seiner Ordination 25 Jahre lang in verschiedenen Bereichen selbständig tätig. Zudem war viele Jahre im Moderamen der Gesamtsynode aktiv und engagierte sich ehrenamtlich beim Reformierten Bund.

Scherffig und Rieger folgen in Nürnberg Dieter Krabbe nach, der im März 2021 in den Ruhestand gegangen war. Beide waren zuvor schon als Presbyter und Presbyterin in der Gemeinde aktiv. Sie treten ihre Pfarrstellen im Team an, ohne dass es in der Gemeinde eine Aufteilung nach Dienstzeiten oder Gebieten geben soll.


Quelle: ErK

Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog wird erneut verliehen

Ausschreibung zum 80. Jahrestag der Ermordung am 12. August
Zum 80. Jahrestag der Ermordung von Werner Sylten am 12. August schreibt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zum siebten Mal den Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog aus.

Quelle: EKMD